fbpx
Skip to main content

Produktivität im Homeoffice

Tipps für effektives Arbeiten von Zuhause

Die aktuelle Corona Situation verändert so einiges – von Reisebeschränkungen, Tragen eines Mundschutzes bis hin zum Arbeiten von zu Hause aus. Besonders beim Thema Homeoffice gibt es einiges zu beachten, damit die Produktivität nicht leidet und der Fokus beibehalten wird.

In der heutigen Zeit ist eine gut funktionierende IT-Infrastruktur wichtig, um das Homeoffice optimal für sich zu nutzen. Hier bedarf es in erster Linie einen ruhigen Arbeitsplatz, gute technischer Ausstattung und Tools für Online Meetings.

Der Arbeitsplatz

Wichtig ist ein separater Raum, den man zu einem Büro umfunktionieren kann. Wie im Büro auf der Arbeit sollte man hier fokussiert arbeiten können und sich nicht ablenken lassen. Aber auch eine bequeme, aufrechte Sitzposition ist wichtig. Ein Pluspunkt dafür wäre ein ergonomischer Stuhl, der beim langen Sitzen den Rücken schont und eine gerade Haltung unterstützt.

Die technische Ausstattung

Nicht nur ein grosser Bildschirm und eine leicht bedienbare Tastatur ist ein Vorteil im Homeoffice, sondern auch eine schnelle Internetverbindung. Das wird jedoch meistens mit dem herkömmlichem WLAN in den eigenen vier Wänden abgedeckt. Da jedoch mit vielen wichtige Dateien und Passwörtern gearbeitet wird, ist hier eine besondere Sicherheit geboten. Eine WPS2-Verschlüsselung kann hier Abhilfe schaffen.

Telefonate & Online Meetings

Auch im Homeoffice gehören wichtige Telefonate, Zoom Calls und Team Meetings über Microsoft Teams zum Arbeitsalltag. Damit man nicht ins Stocken gerät und die Teilnahme an solchen Meetings einwandfrei verläuft, benötigt es einer stabilen Technik und geeigneten Tools. Moderne IP-Tischtelefone sind wahre Alleskönner. Integrierte Video-Telefonie, Anrufbeantworter, Rufumleitung, Direktwahltasten und vieles mehr.

Wir stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitenden zur Seite, damit auch im Homeoffice so effizient wie im Büro gearbeitet werden kann.  

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung für Ihre Situation und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

📞 062 388 89 89
📧 info@nuenlist.ch

Weitere Beiträge

21. Januar 2021
Die Nünlist AG hat 24 Schnellladeplätze auf der Autobahn A4 in Richtung Zürich und Zug installiert, die ein schnelles Laden der Elektroautos ermöglichen. Diese V3-Supercharger laden mit einer Spitzenrate von bis zu 250 kW beispielsweise ein Tesla Model 3 Long Range oder Performance in knapp 20 Minuten von 10 auf 80 Prozent.
7. Dezember 2021
Die bfb ag teilt ihre Erfahrung mit der Miete der EDV-Anlage. Der Unterhalt und Support ist in der Miete enthalten, Updates und Aktualisierungen werden durch die Nünlist AG vorgenommen und die Systeme werden auch laufend überwacht.
8. September 2023
Wenn die Anzahl der Endgeräte steigt, müssen fortschrittlichere Massnahmen ergriffen werden, um die Geräte und die Benutzer selbst zu schützen – hier kommt Endpoint Detection and Response (EDR) ins Spiel.
25. September 2023
Die Nünlist AG freut sich sehr über die Neuankömmlinge, die im September in die Lehre gestartet sind. Unsere drei Musketiere stellen wir Ihnen in diesem Beitrag kurz vor!
8. November 2023
Aktuelle News aus der KI Welt. Der Microsoft M365 Copilot ist das neue KI Tool und seit 1. November als Testpilot auf dem Markt. Was es mit diesem Tool
30. Oktober 2020
Wenn plötzlich wichtige Daten verloren gegangen sind, ist das ärgerlich, aber auch eine Folge von Sicherheitslücken auf Ihrem Rechner. Regelmässige Backups und Updates sind relevant, um Ihre Daten dauerhaft vor Verlusten zu schützen.